Suchen Sie nach einem Eulenkasten?

Eulen sind echte Nachtvögel. Wenn Ihnen eine Begegnung mit ihnen widerfährt, ist das etwas ganz Besonderes. Möchten Sie den Eulen helfen? Hängen Sie dann einen Eulenkasten in Ihrer Umgebung auf! Dadurch bieten Sie den Eulen einen angenehmen Ruhe- und Unterschlupfort.

andere Gartentiere

Eulen Nistkasten – Steinkauz

Direkt verfügbar
64,95
Direkt verfügbar

andere Gartentiere

Eulen Nistkasten – Waldkauz

Direkt verfügbar
79,95
Direkt verfügbar
Direkt verfügbar
109,95
Direkt verfügbar

andere Gartentiere

Nistkorb Waldohreule

Ausverkauft
13,95
Ausverkauft

Hilf der Eule mit einem Eulenkasten!

Eulen sind wunderschöne Vögel, die wir leider nicht oft zu Gesicht bekommen. Die meisten Eulen sind Nachtvögel, sodass sie tagsüber selten anzutreffen sind. Zudem verschwinden die ursprünglichen Brutplätze und alten Nester von Eulen in hohem Tempo. Das liegt daran, dass viele Gebäude immer besser isoliert werden, wodurch Eulen keine Nester mehr in Spalten oder Hohlräumen bauen können. Die Verstädterung führt dazu, dass es immer weniger Wälder gibt, in denen man oft auch Eulen findet. Für viele Menschen bleibt die Eule also ein einzigartiges Erscheinungsbild, aber zum Glück gibt es einen Weg, um die Chance zu erhöhen, dass sich eine Eule in Ihrer Nähe niederlässt. Mit einem Eulenkasten geben Sie den Eulen einen sicheren Ort zum Brüten und Verstecken, nach dem sie suchen. Auf diese Weise helfen Sie also, ein großes Problem für die Eulen in Ihrer Umgebung zu lösen.

Warum einen Eulenkasten kaufen?

Eulen sind sehr nützliche Tiere, da sie natürliche Schädlingsbekämpfer sind: Eine einzelne Eule kann in einem Jahr bis zu 5000 Mäuse oder Ratten fangen und fressen. Dadurch können sie Plagen verhindern. Es sind also echte Jäger, aber aufgrund des Mangels an Nistmöglichkeiten müssen sie oft aus ihrem ursprünglichen Lebensraum auswandern, obwohl sie keine Zugvögel sind. Es sind Standvögel, die eigentlich lieber in der Nähe ihres Geburtsorts eine feste Wohnumgebung suchen. Deshalb sind Eulenkästen eine wichtige Einrichtung für viele Eulen.

Verschiedene Arten von Eulen Nistkästen

Eulen sind einzigartige Vögel, und es gibt viele verschiedene Arten, die oft unterschiedliche Nistkästen benötigen. Außerdem nutzt nicht jede Eulenart einen Nistkasten. Die häufigsten Eulen in den Niederlanden sind unter anderem die Schleiereule, die Waldohreule und der Steinkauz. Um den verschiedenen Bedürfnissen dieser Eulen so gut wie möglich gerecht zu werden, bieten wir verschiedene Nistkästen an. So hat ein Schleiereulenkasten eine andere Form und Größe als ein Waldohreulenkasten und ein Steinkauzkasten. Auch das Loch in der Fassade befindet sich an unterschiedlichen Stellen für die verschiedenen Eulen. Möchten Sie wissen, welche Eule in Ihrer Umgebung am häufigsten vorkommt? Schauen Sie sich unsere Vogelkarte für niederländische Gartenvögel an.

Der Nistkasten für den Steinkauz ist ein horizontaler, langgestreckter Nistkasten mit einem Loch auf der Vorderseite und einem Zinkdach. An der Seite befindet sich eine Aufhängung, um den Steinkauz-Nistkasten an einem Baum oder einer Fassade zu befestigen. Der Waldkauz-Nistkasten ist ein rechteckiger, aufrechter Nistkasten, ebenfalls mit einem Zinkdach und einer großen Einflugöffnung. Dieser Nistkasten hat keine Aufhängeschlaufe, aber Sie können selbst durch die Rückseite bohren, um eine stabile Befestigung zu gewährleisten. Der Schleiereulen-Nistkasten ist ebenfalls ein rechteckiger Nistkasten, jedoch länger. Der Schleiereulen-Nistkasten hat eine quadratische Einflugöffnung.

Der beste Standort für jeden Nistkasten

Jede Eulenart hat unterschiedliche Vorlieben hinsichtlich des Nistkastentyps, aber auch des Standorts der Kästen. Für einen Waldkauz ist es wichtig, dass der Nistkasten in einem Baum angebracht wird, am besten von anderen Bäumen geschützt. Für den Steinkauz-Nistkasten ist es wichtig, dass der Nistkasten niemals in der vollen Sonne hängt. Am besten befestigen Sie diesen Nistkasten im Schatten, beispielsweise an einem Baum, einem Schuppen oder einer Fassade. Für den Schleiereulen-Nistkasten ist es wichtig, dass der Kasten an einem ruhigen Ort befestigt wird, z.B. auf einem Dachboden oder dem First eines Schuppens. Hinsichtlich der Aufhängehöhe ist eine Höhe von 3 bis 5 Metern in der Regel ideal, um die jungen Eulen vor Raubtieren zu schützen. Ein weiterer wichtiger Faktor für die Aufhängung aller Nistkästen ist, dass diese niemals über dem Wasser angebracht werden dürfen. Die Eulenjungen verlassen die Kästen bereits in einem frühen Stadium, und es besteht die Gefahr, dass sie auf diese Weise ertrinken. Ab Mitte April können sich Jungtiere in den Kästen befinden. Sie können die Kästen ruhig kontrollieren, aber Vorsicht: Die Elternvögel werden in der Nähe ihrer Jungen bleiben, um sie zu schützen. Wenn Sie Jungtiere außerhalb des Kastens finden, ist es besser, sie nicht zurückzulegen. Dadurch besteht die Gefahr, dass die Jungen von den Eltern verstoßen werden.